Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Der Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Cranzahl unterstützt die von Sebastian Nestler, Bürgermeister der Gemeinde Sehmatal, an die Kirchgemeinde herangetragene Bitte, bei der Unterbringung von Geflüchteten im Sehmatal mitzuhelfen.

Dies betrifft vor allem:

  • Unterbringungsmöglichkeiten benennen (z. B. möbilierter o. unmöbilierter Wohnraum)
  • Möbel und Wohnungsausstattung zur Verfügung zu stellen
  • Alltagsbegleitung zu unterstützen (z. B. Fahrten zu Ämtern o. zum Einkaufen, Ermöglichung von Kindergarten- und Schulbesuch)
  • Mitarbeit in einem örtlichen Helferkreis

Für Sachspenden hinsichtlich Wohnungsausstattung hat die Gemeinde Sehmatal ein Formular erstellt, welches im Anhang bzw. auf folgender Seite abgerufen werden kann. Dies bitte direkt an die Gemeindeverwaltung senden. Danke.

Wer mithelfen möchte bzw. Fragen hat, kann sich gern an Daniel Heß wenden.

Dateien herunterladen

Über den Autor

Könnte Dir auch gefallen